Schloss Charles VII

Contenu de la page : Schloss Charles VII

Gelegen im Herzen der Stadt, bekam dieser Bau seinen Namen durch eine Persönnlichkeit der französischen Geschichte, König Karl VII, der in XV Jahrhunderte diese königliche Stadt von Mehun-sur-Yevre bezog und machte aus dem Schloss eines seiner bevorzugtesten Aufenthalte. Im Inneren des Turmes befinden sich 4 Säale in denen bemerkenswerte Kollektionen archeologischer Gegenstände, Gravuren, Miniaturen, aufbewahrt sind. Sie bezeugen von der Pracht des Schlosses sowie auch vom täglichen Leben der mittelalterlischen Stadt Mehun-sur-Yevre. Beachtenswert sind die wunderschönen kobaltblauen Kacheln, sie gelten als Referenz des Ersten „bleu de France“.
Die 168 Stufen führen zur Turmterrasse von der sie einen unerwarteten Ausblick auf die Cathedrale Saint Etienne von Bourges, Teil des Kulturerbes UNESCO, haben.
Die Übereste geben die Gelegenheit die einzelnen Etappen des Baues und Wiederaufbaues von der Burg zur eleganten Residenz von Duc Jean de Berry aber auch sein tragisches Schicksal nachzuvollziehen.
Empfangen wurden die Grössten:
• Jacques Coeur, Übersee Kaufmann und Oberschatzmeister des Königs, der sich in Bourges eine wunderschöne Wohnstätte bauen lies, mit dem heutigen Namen: Le Palais Jacques Coeur
• Jeanne d’Arc, die 1429 geadelt wurde
• Agnes Sorel, die durch Ihre Schönheit den König bezauberte und dadurch seine „erste Favorit“ wurde

Öffnungszeiten

• März, April, Oktober: Wochenende und Feiertage von 14:30 bis 18:00
• Mai, Juni, September: täglich von 14:30 bis 18:00 , Montag geschlossen ausser Feiertag
• Juli, August: täglich von 14:30 bis 18:30

Einzeleintritt

Geführte Besichtigungen: 5,00 € p/p
Im Preis enthalten, Besichtigung des Pôle de la Porcelaine
• Zugang zur Terrasse: 1:00€ p/p
Gratis für Kinder unter 12 Jahren